Lerne die acht Yogastufen auf einfache Weise richtig zu deuten und vielen Asanas neu verstehen!

Stundeninhalt:

Aufwärmende Übungen (Vinyasa) 

Halteübungen (Asanas) 

Atemübungen (Pranayama) 

Bewegungslehre 

Mantra Singen und rezitieren 

Ruhe- Phase (Samadhi und Meditation)

 

Im Yoga-Gruppenunterricht wird auf das allgemeine Wohl jedes Teilnehmers eingegangen.

Da es sich um ein eigenständiges und vollständiges Yogasystem handelt, werden aktuelle Themen zur allgemeinen Yogalehre, zur Bewegungs- und Atemlehre, die sich aus dem Üben ergeben, besprochen und Fragen zum Yoga beantwortet.  

Alle anderen Fragen bitte vor oder nach der Yogastunde stellen!

Unsere Übungsreihen :

Hatha-Yoga „Prana-Reihe“ 
 

Diese Übungsreihe ist eine der ältesten Übungsreihen.

Sie ist die Übungsreihe, die aus den Gesetzmäßigkeiten der Evolution hervorgeht.

Sie enthält Bewegungen, die wir bereits in unserem Kindesalter kennen gelernt und erfahren haben und die deshalb tief in uns verankert liegt.

Es ist mit die beste ganzheitliche therapeutische Übungsreihe, da sie auf natürliche Weise entstand und sie uns lehrt, uns Schritt für Schritt aufzurichten. 

Es werden Übungen und Bewegungsmuster eingeübt, die wir im Alltag gebrauchen und einsetzen können. 

Damit gehört die "Prana-Reihe" zu den Übungsreihen die wir uns ein Leben lang zu eigen machen können, bis ins hohe Alter, und die uns jung erhält.

Als ich diese Übungsreihe wiederentdeckte, nannte ich sie „Prana-Reihe“, weil "Prana" Lebenskraft bedeutet - solange "Prana" in unserem Körper ist leben wir.

Der Körper lernt den Atem vollständig zu nutzen, richtig in die Lungen zu atmen und damit die Lungenkapazität zu vergrößern, sowie die Atemverschlüsse (Bhandas), die bei der Ausatmung entstehen, richtig einzusetzen.

Die Übungsreihe vermittelt uns einen direkten Umgang mit unserer Körper- und Atemenergie. 

Sie ist durch meine persönlichen Erfahrungen aus dem Yoga, meiner Hatha-Vinyasa-Yoga-Praxis und der Yoga-Therapie entstanden.


Die Prana-Reihe stärkt die Basis, das bedeutet die Mitte des Körpers, den Rumpf und den Rücken.

Mit dieser Grundlage können wir Felsenfest aufrecht stehen, komplexere Asanas (Haltungen) üben, sowie diese länger halten. 

Auch fortgeschrittene Asanas (Haltungen) wie der Kopfstand, der Handstand, sowie der Schulterstand werden durch das Üben der Prana-Reihe hervorragend vorbereitet.

 

Die Prana Reihe eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene zum Erlernen der Grundgesetze des Hatha-Yoga sowie zur körperlichen Stärkung. 


Hatha-Yoga „Apana-Reihe“ 
Die Apana-Reihe ist die Fortsetzung der Prana-Reihe. 

Es geht in dieser Übungsreihe darum, die individuelle Stärke, Gelenkigkeit und Balance zu erhalten und zu steigern.

 

Wichtig ist hierbei der Schwerpunkt, der innere "Guru". 
"Guru" bedeutet wörtlich übersetzt "schwer" bzw. "Schwerpunkt", bezogen auf die Schwerkraft der Erde die auf uns einwirkt.

 

Die Aufmerksamkeit wird im Yoga kontinuierlich aufgebaut und weiter entwickelt.

Es geht darum, mit der erworbenen Aufmerksamkeit den eigenen Schwerpunkt in uns zu finden.

Den inneren Magneten in unsem Körper zu finden ist das erste Ziel in jeder Yogahaltung, denn dieser Schwerpunkt ist unser innerer Wegweiser .

Durch Anwendung der Yoga-Techniken lernen wir den Schwerpunkt, der in uns wohnt, auf einfache Art und Weise kennen, so dass wir ihn im Alltag, wo wir ihn brauchen, leicht wieder finden können.

 

Die Apana-Reihe is ebenfalls eine fortschrittliche yogatherapeutische Übungsreihe.

Sie eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene zum Erlernen der Grundgesetze des Hatha-Yoga und zur Stärkung des Körpers, vorwiegend in Standhaltungen.

 


Hatha-Yoga "Udana-Reihe" 
In der Udana-Reihe liegt das Wesentliche in der Steigerung der Haltekraft des Körpers in den Yogahaltungen (Asanas).

Der Körper wird erwärmt durch fließende Vinyasa-Übungen.

Danach folgt das Erlernen unterschiedlicher Yoga-Asanas die lange gehalten werden, wodurch sich körperliche Erdung, Kraft, Balance und Wohlgefühl entwickelt.

Die Stunde endet mit einer kurzen Ruhephase sowie Mantrarezitation. 

 

Die Stunde eignet sich für Mittelstufe bis Fortgeschrittene.

 


Hatha-Yoga"Vyana Reihe" 
In der Vyana-Reihe liegt das Zentrum in den Yoga-Asana-Variationen die sich aus unterschiedlichen körperlichen Lagen aufbauen. Die Stunde beginnt mit kurzer Ruhe-Phase, darauf folgen fließende Vinyasa-Yoga Übungen. Anschießend folgen aufbauende und dehnende Halteübungen. Die Übungsreihe fördert unsere Flexibilität, Koordination, Balance und Kraft. Die Stunde endet mit einer kurzen Ruhephase.

 

Die Stunde eignet sich für Mittelstufe bis Fortgeschrittene.

 

 

Hatha-Yoga „Samana-Reihe“ 
Die Samana-Reihe ist eine dynamische, ausdauernde und erwärmende Übungsreihe. Man lernt in dieser Übungsreihe schnell von einer Asana zur nächsten zu wechseln. Im letzten Teil der Stunde werden die Yoga-Asanas  länger gehalten.


Es werden Übungen praktiziert, die den Kreislauf in Schwung bringen. 
Die Samana-Reihe unterstützt die Gewichtsabnahme. Auch die geistige 
Widerstandsfähigkeit des Übenden für die Selbstverwirklichung wird hier erweckt. Die Samana-Energie aktiviert vorwiegend Kraft und Beweglichkeit.

 

Die Stunde eignet sich für Mittel- bis weit Fortgeschrittene.

 

Alle Yoga-Übungsreihen können im privaten Unterricht erlernt werden!

Hier finden Sie uns:

Traditioneller Yoga
Yogameister und spiritueller Künstler 
Karma Ratna B.R.
Bad Meinberg 

Kontakt:

Rufen Sie uns einfach an unter:

 

0 15 78 - 27 54 108
 
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Traditioneller Yoga Karma Ratna